Ich heiße Brigitte Bruckschen-Levin und bin das „Studio“-Gesicht.

Derzeit lebe ich mit meinem Mann, zwei Töchtern und einer Katze in Frankfurt am Main. Gebürtig stamme ich aus einem kleinen Dorf in der Nähe von Rosenheim, also aus dem Herzen Oberbayerns. Aber keine Sorge: trotz all dem kann ich Hochdeutsch!

Schon als Kind wollte ich gerne Schriftsteller werden: am Schreibtisch sitzen, schreiben. Die handschriftlich gefüllten Seiten trug ich oft in einem kleinen roten Pappkoffer mit mir herum.

„Du musst einen ordentlichen Beruf lernen!“

Meine Eltern bestanden aber darauf, dass ich einen "richtigen" Beruf ergreife. Und so fanden wir einen Kompromiss: Ich studierte in München BWL und durchlief nach Abschluss eine klassische Ausbildung in einer international renommierten PR-Agentur. Dort lernte ich das Handwerk der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Aber nicht nur das: ich eignete mir auch das genaue, kundenorientierte und effiziente Arbeiten an, von dem ich noch heute profitiere.

Ich kenne beide Seiten des Schreibtischs

Nach einigen Jahren Agenturerfahrung wechselte ich in die Industrie und übernahm Marketingverantwortung für verschiedene Marken in verschiedenen Vertriebskanälen. Dort lernte ich immens viel, hatten doch Endverbraucher, Händler, Verbände und Behörden ganz unterschiedliche Informationsbedürfnisse. Und ich lernte meine frühere Agenturtätigkeit mit neuen Augen zu sehen: ich erkannte, wie wertvoll verlässlicher Support von außen sein kann. Der Blick von außen ist häufig klarer, die Szenarien mutiger und die Leistung manchmal schneller erhältlich, als es manche organisatorische Schwelle im eigenen Unternehmen zulässt. Externe Dienstleistung ist oftmals Bereicherung, Erleichterung und Schlupfloch in einem.


Der Weg zum Studio

Mein Wunsch nach dieser Schnelligkeit, Farbigkeit und neuen, wechselnden Themenstellungen wuchs. Und so gründete ich schließlich das Studio für Text, Projekt & Service. Ich setze gerne die komplexe Brille auf, schaffe gerne Lösungen für knifflige Probleme, finde dafür die richtigen Worte und bin grundsätzlich neugierig auf neue Themen. Daher habe ich auch eine Zusatzausbildung zur Referentin Fundraising (FA) an der Fundraising Akademie in Frankfurt gemacht. Mein Leistungsspektrum ist das, was ich besonders gut kann und gerne mache und womit ich Sie infolgedessen am besten entlasten kann. Und sollten Sie eine Aufgabe haben, die nicht in meinem Leistungsportfolio steht, fragen Sie mich trotzdem. Ich bin sicher, dass ich Ihnen mit einer Kontaktempfehlung aus meinem Netzwerk weiterhelfen kann. Sprechen Sie mich an.

Mein Steckenpferd?

Produktrückrufe. Das klingt für viele nach Katastrophe. Ich habe aber nicht nur einmal erlebt, dass eine Krise, die man gemeinsam mit seinen Kunden durchläuft und löst, ein hervorragendes Bindungsinstrument sein kann. In Krisen wächst man (zusammen), das gilt auch für Ihr Geschäft. Wenn schon Krise, dann bitte auch das Beste für sich dabei herausholen.


Wenn noch Zeit ist

Und was ich sonst noch mache? Ich trage meinen E-Book-Reader stets bei mir, höre und mache gerne Musik (besonders die von Bach), genieße Sonne und Wasser und gehe (leider viel zu selten) mit meiner Fotokamera auf Tour.

Mein geheimer Wunsch: Nachtmoderator im Radio sein!